Quacamole – Gesundheit in grün

guacamoleDie Avocado gehört zusammen mit der Olive zu den fettreichsten Früchten. Sie enthält viele gesunde pflanzliche Fette, wie auch lebenswichtige Vitamine, wie beispielsweise Vitamin A, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, sowie Biotin und Vitamin E. Frische Avocados eignen sich besonders gut, um Guacamole zuzubereiten. Hier mal eines meiner Lieblingsrezepte:

Quacamole-Rezept

Zutaten für 7 Personen

-Drei reife Avocados
-Eine halbe Zwiebel
-Ein in Essig eingelegter Jalapeño Chili
-Eine reife Tomate
-Salz
-Ein wenig Zitronensaft

Zubereitung

Um die Guacamole zubereiten zu können, werden die Avocados geschält und mit einer Gabel in einer Schüssel so lange zerdrückt, bis eine cremige Masse entsteht. Die Tomate wird mitsamt Schale in kleine Würfel geschnitten. Die halbe Zwiebel wird klein gehackt und die Jalapeño fein geschnitten. Tomate, Zwiebeln und Chili werden unter die Avocadomasse gerührt. Anschließend werden der Zitronensaft und ein wenig Salz beigemengt. Dann wird alles gut miteinander verrührt und die leckere Guacamolesausse kann frisch serviert werden. Diese mexikanische Variante der Guacamole kann perfekt zu kleinen gebackenen oder frittierten Häppchen, die kalt oder warm sind, gereicht werden.

Hier noch ein paar nützlich Zusatzinfos zu Avocodos:

Die Avocado richtig lagern

Eine unreife Avocado im Kühlschrank reift nicht und bekommt eine gummiartige Konsistenz oder wird bitter. Ist die Avocado allerdings reif, kann sie ohne bedenken einige Tage im Kühlschrank gelagert werden. Der Reifeprozess wird durch die kühlen Temperaturen unterbrochen und die reife Avocado kann länger gelagert werden.

Inhaltsstoffe

Die Avocado bietet gesunde Fette. Die ungesättigten Fettsäure fördern den Abbau von Cholesterin. Außerdem beinhalten Avocados Vitamin E, die als starkes Antioxidans wirken, Folsäure, den Homozystein Blutspiegel senken und Kalium, das den Blutdruck reguliert. Außerdem sind wichtige Ballaststoffe enthalten, die den Blutzucker kontrollieren.

Gesundheitsfördernde Eigenschaften der Avocado

Sie kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken. So hilft sie beispielsweise bei Herz-Kreislauf Krankheiten. Aber das ist noch nicht alles. Die Avocado ist sehr vielseitig und sorgt beispielsweise für ein besseres Hautbild. Sie ist außerdem eine echte Hilfe beim Abnehmen.

Bei Diabetes wird der Blutzuckerspiegel deutlich verbessert. Das Vitamin C der Avocado bewahrt die Gefäße vor entzündlichen Veränderungen und stärkt das Immunsystem.

Avocados besitzen ungesättigte Fettsäuren, sowie Phytosterole, Vitamin E, Vitamin C, und Karotenoide, welche entzündliche Veränderungen aufhalten und zum Beispiel eine vorhandene Arthritis am Fortschreiten hindert.

Das in der Frucht enthaltene Lutein bewahrt die Augen vor mancher Krankheit. Studien beweisen, dass die Avocado sogar bei Leukämie hilfreich sein kann.

Schreibe einen Kommentar

27 − = 25